Betriebsrestaurant „EAT“ von apetito

In einem Wettbewerb für das neue Betriebsrestaurant am Hauptstandort der apetito AG in Rheine konnte agn sich als Generalplaner durchsetzen. Der eingereichte Entwurf schafft als zentraler Baustein den baulichen Rahmen für eine neue kommunikative Mitte.

Programmatisch erfüllt das „EAT“, das für Essen, Arbeiten und Treffen steht, ein vielfältiges Anforderungsprofil: Das Gebäude fungiert mit seinen fünf verschiedenen Restaurantwelten als gelebter Showroom, dient der gastronomischen Versorgung der Mitarbeitenden und Besuchenden, schafft Coworking- und Meetingflächen und vernetzt sich als neuer Haupteingang mit den bestehenden Büro- und Konferenzbereichen.

Als Pavillon integriert sich der Neubau in das Ensemble der umgebenden Produktions- und Bürogebäude. In seiner räumlichen Klarheit und Materialisierung zeigt sich der Entwurf zurückhaltend. Die schwebende und begrünte Holzdachkonstruktion als raumbildendes Element schafft eine neue Adresse und heißt die Besucher mit starker Geste willkommen.

Das Gebäude befindet sich seit September 2021 im Bau und ist geplant nach dem DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) Standard „Gold“.

Leistung1. Preis Wettbewerb, Generalplanung
Auftraggeberapetito AG

Ähnliche Projekte und Magazinthemen