Neubau R.6 Anatomie und Praktika der Universität Bielefeld

Im Zuge des Aufbaus der Medizinischen Fakultät plant die Universität Bielefeld den Neubau des "Anatomiegebäudes R.6" inklusive Pathologie, Hörsaal und Seminarräumen, sowie Praktikumsflächen für die Physiologie und Physik.

Das Baufeld befindet sich im Bereich des Masterplanes Campus Süd, der die Erweiterungen der Universität Bielefeld an den Hängen des Teutoburger Waldes ordnet.

Der kompakte viergeschossige Baukörper organisiert unter Ausnutzung der topographischen Besonderheiten die vielfältigen funktionalen Anforderungen und Besonderheiten der Aufgabe. Über einen signifikanten Einschnitt wird die Adresse und öffentliche Nutzung des Hörsaals am Campusplatz betont.

Das Gebäude ist über alle Ebenen mittig in öffentliche und zugangsbeschränkte Bereiche geteilt, um möglichst einfache und sichere Arbeitsabläufe für Mitarbeiter und Studierende sicherzustellen.

Mit dem Neubau der Anatomie erhält die Universität Bielefeld einen weiteren wichtigen Baustein für die neue Medizinische Fakultät.

Leistung(en)Generalplanung
BauherrUniversität Bielefeld
Bild(er)agn

Ähnliche Projekte und Magazinthemen