KVG-Busbetriebshöfe Kiel

Die Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG) saniert ihren Betriebshof an der Werftstraße und organisiert die Verkehrswege auf dem gesamten Gelände neu. Das Unternehmen möchte umweltfreundlicher werden und macht sich zukunftsfähig für Elektro-Busse.

Im Planungsprozess spielt der Denkmalschutz eine wichtige Rolle. Die große Abstellhalle und das KVG-Verwaltungsgebäude werden saniert und ins neue Ensemble integriert. Die alte Hauptwerkstatt wird abgerissen und durch ein zeitgemäßes Gebäude ersetzt.

Der Neubau mit seinen vielfältigen Aufgaben und Funktionen wird zusätzlich eine Anbindung zur vorh. Busabstellhalle erhalten. Ein wesentliches Kriterium bei dieser Maßnahme stellen die Anforderungen an die E- Mobilität. Die Kantine im 2.OG wird durch einen Außenaufzug und eine "Himmelstreppe" auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

LeistungGeneralplanung
Leistungen energumBauphysik (EnEV, Bauakustik, Raumakustik)
AuftraggeberStadt Kiel, Eigenbetriebe Beteiligungen (EBK)
Bildagn

 

Ähnliche Projekte und Magazinthemen