KNV-Logistikzentrum Erfurt

Die Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) und die Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH (KNO VA) haben im Erfurter Gewerbegebiet „Kühnhäuser Straße" ein neues zentrales Logistikzentrum erbaut.

Seit der Fertigstellung gehört es zu den größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas und die Prozesse zwischen Buchgroßhandel, Verlagsauslieferung und weiteren Dienstleistungen wie Zentrallager und zentralem Wareneingang sind effizient vernetzt. Das 315.000 m² große Grundstück verfügt über einen direkten Zugang zur Autobahn A 71.

Die zentrale Lage in der Mitte Deutschlands verkürzt viele Wege. Die Nähe zu einem der leistungsfähigsten DHL- Verteilzentren in Nohra und dessen späterer Annahme-Schluss beschleunigen die Lieferzeiten von KNV im E-Commerce-Bereich.

Die Planungsaufgabe bestand darin, eine funktionale architektonische Hülle für diese sehr komplexe Logistik zu entwerfen. Drei Bauteile bestehend aus dem Palettennachschublager, dem Logistikzentrum mit den Kommissioniermodulen Hochregallager, Automatisches Kleinteilelager 1 und 2 und Fachbodenregal sowie dem Frachtzentrum sollten auf dem Gelände freistehend positioniert werden.

KNV Logistik - vom Konzept zur Fertigstellung

LeistungGeneralplanung
AuftraggeberKoch, Neff & Volckmar GmbH
BilderKNV Logistik, agn

 

Ähnliche Projekte und Magazinthemen