projekte

Feuerwache 4, München

Der Neubau führt die Münchner Berufsfeuerwehr, die Frei- willige Feuerwehr und den Katastrophenschutz zusammen. So lassen sich Mehrfachnutzungen und andere kostensenkende und effizienzsteigernde Synergieeffekte realisieren. Die neue Feuerwache 4 soll Zugwache werden und auch die neu konzipierte integrierte Leitstelle der LHS München (20 ELPs und zehn ANA-Plätze) sowie die Gefahrenabwehrleitung aufnehmen.
Die Hauptfunktionen Fahrzeughalle, Lager und Werkstätten, Sozialräume der Berufsfeuerwehr, Verwaltung und Leitstelle sind im fünfgeschossigen Neubau vorgesehen. Im rückwärtig gelegenen Gebäude sind die Freiwillige Feuerwehr und der Katastrophenschutz untergebracht. Aufgrund der beengten Grundstückssituation sind beide Gebäudeteile über eine unterirdische Tiefgarage miteinander verbunden.

Leistung: Architektur LPH 2-5
gepl. Fertigstellung: September 2015
Bauherr: LHS München Baureferat

Fotos: Oliver Jaist