aktuelles

Mai 2019

Schwetzingen läutet die nächste Bauphase ein

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Dr. René Pöltl und seinen Amtskollegen Jens Geiß und Nils Drescher sowie Schulleiter Florian Nohl und Geschäftsführer Matthias Steffan vom Zweckverband Unterer Leimbach hat der Bauherr mit den Projektbeteiligten am 3. Mai das Richtfest für die Schimper Gemeinschaftsschule in Schwetzingen gefeiert. Der Tag wurde mit einer Architektenführung durch die Baustelle abgerundet. Einen besonderen Dank richtete Oberbürgermeister Pöltl in seiner Rede auch an die Projektverantwortlichen der agn: Dieter Greve, Christopher Göckel und Andreas Lutterbach.
Das bestehende Schulgebäude wird zukünftig durch einen Neubau inklusive Mensa ersetzt, um den Anforderungen der Unterrichtskonzepte, der Inklusion und des Ganztagesbetriebs zu entsprechen.
Der dreigeschossige Baukörper beherbergt dann im Erd- geschoss das Schülercafé, Aufenthalts- und Spielräume sowie die Bibliothek und Schulsozialarbeitsräume. Im ersten Ober- geschoss befinden sich der Werkstatt- und Technikbereich sowie die Lehrküchen. Im zweiten Obergeschoss sind die naturwissenschaftlichen Fachklassen angeordnet. In zwei Lern- teamhäusern sind auf drei Geschossen die Jahrgangscluster der Klassenstufen 5 – 10 untergebracht. Die neue ge- meinschaftliche Mitte bildet mit einem zentralen, über Oberlichter belichteten Luftraum und der eingestellten Freitreppe das kommunikative Herz des neuen Schulgebäudes.

Leistung: Generalplanung
Auftraggeber: Zweckverband Unterer Leimbach, Schwetzingen

Fotos: Uwe Suelflohn, Oberzissen