04.11.2019

Spatenstich für Neubau an der Hochschule Ludwigshafen

Mit einem Festakt feierte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) am 8. November 2019, den Spatenstich für den Neubau des künftigen Gebäudes C und damit den Beginn eines zentralen Campus in Ludwigshafen-Mundenheim.

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg und LBB-Geschäftsführer Holger Basten würdigten diesen Meilenstein in der Entwicklung der Ludwigshafener Hochschule mit ihren Grußworten.Im Rahmen der Baumaßnahme werden zwei Bestandsgebäude an der Ernst-Boehe Straße um einen Neubau ergänzt und bilden gemeinsam den neuen Hochschul-Campus. Das Areal soll die bislang im Stadtgebiet verteilten Hochschul-Standorte vereinen und als Herzstück studentischen Lebens dienen.

„Zusammen mit den Bestandgebäuden und dem jetzt entstehenden Neubau wird dieser Standort der HWG LU zu einem zentralen Wissenschaftsquartier, das eine interdisziplinäre Verbindung zwischen den Fachgebieten darstellt. Als unverwechselbares Gebäudeensemble wird der neue zentrale Campus auch zur Stadtreparatur am markanten Standort im urbanen Gefüge beitragen“, hob Dr. Stephan Weinberg, Staatssekretär im Ministerium für Finanzen und für Bauen, in seinem Grußwort die zentrale Rolle des Neubaus für die Hochschule wie auch für die Stadt hervor. Außerdem betonte er die geplante hocheffiziente Dämmung und das moderne Heizsystem. „Der Wärmeschutz des Gebäudes wird um 15 Prozent besser sein als es die Energiesparverordnung EnEV 2016 erfordert“, so Holger Basten, Geschäftsführer des Landesbetriebs LBB, über die energieeffiziente Bauweise.

LeistungArchitektur
AuftraggeberLandesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, Niederlassung Mainz
BilderHWP Planungsgesellschaft mbH

 

Ähnliche Projekte und Magazinthemen