projekte

Schlachthof Wiesbaden

Der historische Wasserturm, ein Industriedenkmal aus der Gründerzeit, prägt das Stadtbild Wiesbadens seit 1899. Für das lange leer stehende Bauwerk, in welches hinsichtlich der Substanzsicherung fortwährend investiert werden musste, entwickelte das Team von agnsmp die Idee zur Integration in das Schlachthofensemble.
Seit 1992 wurde der Schlachthof bereits als Veranstaltungs- halle genutzt und musste aufgrund seiner Baufälligkeit 2010 geschlossen werden.
Bereits 2012 wurde die Schlachthofhalle als Veranstaltungsort neu errichtet. Anschließend erhielt die historische Fassade des Wasserturms zu großen Teilen eine denkmalgerechte Erneu-erung. Hier integrieren sich Gastronomie und Verwaltung unter Berücksichtigung der vorhandenen Gebäudestruktur und Bau- substanz. Die vorhandene Substanz im Inneren wurde auf- gewertet, so sind Ziegelsichtmauerwerk und Ziegelkappen- decken mit Stahlträgern im ganzen Gebäude die maßgebenden Gestaltungselemente als Zeitzeugen der erhaltenen Architektur.

Schlachthof und Wasserturm
Schlachthof und Wasserturm
Schlachthof als Veranstaltungsstätte
Innenansicht Wiesbaden Schlachthof
 

Leistung: Generalplanung
BGF: 5.649 m²
Fertigstellung: 2015
Auftraggeber: SEG (Stadtentwicklungsgesellschaft) Wiesbaden

Fotos: agn