projekte

Neubau und Sanierung Joseph-von-Eichendorff-Schule, Wiesbaden

Das bisherige Schulgelände der Grundschule war durch ein Hauptgebäude (Altbau) und eingeschossige Pavillons ge- gliedert. Durch die starke Baufälligkeit der Pavillons war die Sanierung nicht wirtschaftlich. Der Rückbau der Pavillons hat Fläche für die Erweiterung des Hauptgebäudes geschaffen. Die Baumaßnahme umfasst die Errichtung von zwei kompakten Baukörpern. Der Altbau wurde komplett entkernt und energetisch saniert, die Turnhalle teilweise energetisch saniert.
Ein dreigeschossiger Neubau ergänzt den Altbau an südlicher Gebäudeseite. Er nimmt neben neuen Klassen- und Diffe- renzierungsräumen  den neu geschaffenen Ganztags- bereich einschließlich Mensa auf. Zur Verknüpfung des Neu- und Altbaus ergibt sich ein verglaster Verbindungssteg im ersten Obergeschoss, der auch die Barrierefreiheit der Gebäude sicherstellt. Der Bereich zwischen den beiden Baukörpern ist Zentrum und Mittelpunkt der Schule.

 

 

Leistung: Architektur LPH 1-9
BGF: 4.520 m²
Fertigstellung: 2008
Auftraggeber: Stadt Wiesbaden

Fotos: agn