projekte

Grund- und Gemeinschaftsschule im Quellental

Im Rahmen eines VGV-Verfahren im Juni 2018 wurde das Büro agn leusmann von der Stadt Pinneberg mit dem Umbau, der Sanierung und der Erweiterung der Grund- und Gemeinschafts- schule (GuGs)  im Quellental beauftragt, um auch auf lange Sicht die wachsenden Schülerzahlen bedienen zu können. In vier Werkstattgesprächen mit Vertretern aus Schule, Ver- waltung und Elternvertretern, wurde - unter Berücksichtigung der Nutzerwünsche - ein Raum- und Funktionsprogramm ent- wickelt und Möglichkeiten der Umsetzung erarbeitet. Ein wich- tiges Ergebnis der gemeinsamen Arbeit ist eine Neuordnung des Campus, die auch den Rückbau von vier bestehenden Klassenhäusern sowie Mensa und Aula umfasst, wobei die Idee der Funktionstrennung mit verschiedenen „Lern- und Arbeitswelten“ aufrechterhalten werden soll.
Sämtliche Funktionen werden in zwei Neubauten zusammen- gefasst. In dem einen Gebäude befindet sich die Grundschule selbst. Mensa, Aula und Fachklassen der Gemeinschaftsschule werden dagegen in der "Hofbebauung" untergebracht. Das Freiraumkonzept gliedert das Gelände anhand der Gebäudeanordnung in vier Höfe mit dem Alter entsprechend verschiedene Spielangebote und Aufenthaltsräume für ein vielfältiges Schulleben vor. Die Umsetzung der Planung verläuft ohne Interimsmaßnahme in drei Bauabschnitten.

Leistung: Generalplanung
Auftraggeber: Stadt Pinneberg

Visualisierung: agn