projekte

Hauptfeuerwache Mannheim

Der Neubau der Hauptfeuerwache der Stadt Mannheim bietet der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr einen neuen Standort. In einem städtebaulich sensiblen Ent- wicklungsbereich wurde der Neubau als quartiersum- schließender U-förmiger Baukörper mit einem zentralen Hof geplant. Eine Auskragung betont den Haupteingang im Kreuzungsbereich Neckarauerstraße/ Fabrikstationstraße – von hier aus werden alle öffentlichen Verwaltungsabteilungen erreicht.
Im Erdgeschoss sind 26 Stellplätze der Berufsfeuerwehr, 13 Stellplätze der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Alarm- umkleiden und Werkstätten angeordnet. Die Alarmfahr- zeughalle mit sechs Plätzen liegt direkt an der Neckarauer Straße, um ein schnelles Ausrücken der Einsatzkräfte ohne Verzug zu gewährleisten. Über den Fahrzeughallen befindet sich der Wachenbereich mit Ruhe- und Aufenthaltsräumen, Umkleiden sowie der Sport- und Fitnessraum. In den Obergeschossen koordiniert die Leitstelle, räumlich getrennt von Verwaltung und Wachenbereich, alle Einsätze.

 

Leistung: Machbarkeitsstudie, Lebenszykluskostenanalyse, Generalplanung LPH 1-6
Übergabe: 2016
Bauherr: Stadt Mannheim

Fotos: Hans Jürgen Landes, Dortmund