projekte

Wohnbebauung "Neun Hofhäuser"

Inmitten des historischen Mainzer Vororts Hechtsheim wurde ein marodes Anwesen durch eine neue Bebauung
ersetzt. Es entstanden neun voneinander unabhängige zweigeschossige Häuser mit angegliederten eingeschossigen Anbauten. Entgegen der sonst üblichen Errichtung von Mehr- familienhäusern mit Geschosswohnungen, wurde auf Anregung der Wohnbau Mainz GmbH der Ansatz einer ortstypischen Haus-Hof-Bebauung verfolgt.
Jeder Wohneinheit ist ein privater Hof zugeordnet, der je nach Wohnverhalten zur halböffentlichen Fläche geöffnet oder aber mittels Toranlagen geschlossen werden kann. Der Entwurf unterstreicht das Wohnen miteinander und legt einen Schwerpunkt auf kindgerechtes Wohnen mit großem Spielhof. Durch optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden Flächen ist es gelungen, Familien eine Wohnbebauung anzubieten, die sich inmitten eines funktionierenden innerstädtischen Umfelds befindet.
Das Ensemble wurde bereits am Tag der Architektur präsentiert und erhielt den Staatspreis Rheinland-Pfalz 2007 und 2009 den Preis der Bund der Architekten (BDA).

Leistungen: Architektur LPH 2-7
Fertigstellung: 2006
Bauherr: Wohnbau Mainz GmbH, Mainz
Staatspreis Rheinland-Pfalz 2007
BDA Architekturpreis Rheinland-Pfalz 2009
Fotos: Jens Gerholdt, Mainz