projekte

KTR-Betriebsgelände, Rheine

KTR Kupplungstechnik, der führende Hersteller hochwertiger Antriebskomponenten, hat in den letzten Jahren an seinem Hauptsitz Rheine in neue Gebäude investiert und den Bestand teilweise saniert. Im Zuge des Ausbaus wurden ein Hochregallager, ein neuer Verwaltungstrakt und ein Schulungs-zentrum errichtet. Ein bestehender Verwaltungstrakt wurde umgebaut und die neuste Baumaßnahme, das Power Transmission Center (PTC), ist im April 2015 fertiggestellt worden.
Juli 2009: Durch den Bau eines effizienten Hochregallagers konnte Vertrieb und Lagerung der Antriebskomponenten erheblich verbessert werden.
Oktober 2011: Ein Verwaltungsbau ergänzt das Betriebsgelände, dieser bietet auf drei Etagen Platz für 150 Mitarbeiter.
März 2013: Das Schulungszentrum hat einen repräsentativen Charakter. Neben internen Schulungen werden dort auch externe Veranstaltungen durchgeführt. Die Seminarräume wurden von dem Integrationsplaner siganet mit modernster Medientechnik ausgestattet. Das integrierte Hochverfügbarkeits-Rechenzentrum ist standortübergreifend organisiert.
März 2015: Das neue PTC ergänzt den Standort. Die Bereiche Innovationsmanagement, Forschung und Entwicklung, Messtechnik sowie Elektronikentwicklung werden unter einem Dach zusammenfasst und so die Zusammenarbeit optimiert. Räumlich zeichnet sich das Gebäude durch große Flexibilität aus, damit dem Nutzer auch zukünftig alle Möglichkeiten bleiben, das Gebäude seinen Bedürfnissen anzupassen.

Leistung: Generalplanung
Auftraggeber: F. Tacke GmbH & Co.KG

Fotos: Sascha Lipka, Rheine | Jörg Albano-Müller, Münster