projekte

Gefahrenabwehrzentrum(GAZ) Jena

Das neue Gefahrenabwehrzentrum (GAZ) bringt die unter- schiedlichen Funktionsbereiche Berufsfeuerwehr, freiwillige Feuerwehr, Rettungsdienst, Schulung und Ausbildung, Ver- waltung und die Leitstelle zusammen. Außerdem bezieht das städtische Dezernat für Finanzen, Sicherheit und Bürgerservice einen Teil des Gebäudekomplexes. Der Entwurf umfasst ein viergeschossiges Gebäude mit zwei Flügeln. Durch die zentral positionierte Fahrzeughalle entsteht ein H-förmiger Grundriss mit zwei Feuerwehrhöfen. Der Entwurf legt besonderen Wert auf effiziente Grundrisse sowie kurze Wege im gesamten Feuerwehrkomplex, vor allem zwischen der Fahrzeughalle, den Funktionsräumen der Wache und den Aufenthaltsräumen.
Durch den 24-Stunden-Betrieb lag ein besonderes Augenmerk der Planung auf einer hohen Aufenthaltsqualität in den Bereitschaftsräumen.

Leistungen: Architektur, Tragwerksplanung, Freianlagen
Fertigstellung: 2015
Bauherr: Stadt Jena, Kommunale Immobilien Jena (KIJ)

Foto: Hans Jürgen Landes