projekte

Springer Quartier, Hamburg

In bester Hamburger Innenstadtlage entsteht das neue Axel Springer Quartier. Die Momeni-Gruppe hatte das Grundstück 2015 von der Axel Springer SE erworben. Der Verkauf an die Ärzteversorgung war die größte Einzelimmobilientransaktion, die je in Hamburg getätigt wurde. Mit einer feierlichen Grundsteinlegung bedankte sich die Bauherrin im April für die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Baufirmen und Planungsbüros. Das Bauprojekt umfasst zwei Baukörper, die zusammen ein architektonisches Ensemble bilden. Der erste Bauabschnitt ist die Sanierung des denkmalgeschützten Springer-Hochhauses, in dem sich noch heute das original eingerichtete Büro des Verlegers Axel Springer befindet. Das 50 Meter hohe Gebäude bekommt eine neue Außenhaut, die den neuesten energetischen Ansprüchen entspricht. Bei dem zweiten Bauabschnitt handelt es sich um einen Neubau mit Handels- und Gastronomieflächen, Büro und Wohnflächen sowie einer dreigeschossigen Tiefgarage. Die geplante Natursteinfassade orientiert sich an der Architektursprache der 1950er Jahre. Bei der Auswahl des Materials standen Textur und Farbigkeit des Originals als Vorbild.

Leistung: Objektplanung
Auftraggeber: Ed. Züblin AG Nord
Entwurf: gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Visualisierung: momeni