projekte

Neues Quartier der Hangzhou Winland Ltd.

agn International (agnINT) hat 2016 im Auftrag von aaaCHINA und in Kooperation mit der Munich Urban Design International (MUDI) aus Shanghai an einem internationalen Wettbewerb teilgenommen. Das mehrstufige Verfahren für die Master- und Konzeptplanung ist noch nicht final entschieden. Im Auftragsfall möchte der Auslober alle Planungsleistungen des „Schematic und Design Developments“ an einen internationalen Generalplaner vergeben. Im Bezirk Gongshu der Provinzhauptstadt Hangzhou beabsichtigt der chinesische Projektentwickler Winland ein neues Quartier zu errichten. Es handelt sich dabei um rund 120.000 qm Mischnutzung oberirdisch, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem als Weltkulturerbe benannten „Grand Canal“ und dem Xiangji-Tempel einen neuen städtebaulichen Impuls setzen soll. SOHO-Bürotürme, ein Boutique-Hotel sowie eine „Sunken Plaza“-Mall verknüpfen die neuen Wegebeziehungen, die sich aus dem Neubau der Metro und dem neuen Künstlerviertel mit Ausstellungshalle und Veranstaltungsarena ergeben.

Internationaler Wettbewerb, 2016
Leistung: Master- und Konzeptplanung
Auslober: Hangzhou Winland Ltd.

Visualisierung: aaaChina | MUDI