projekte

OTTO Hamburg

Das Gebäude 10 auf dem Campus der Otto-Zentrale in Hamburg wurde 1979 als neungeschossiges Hauptgebäude mit Großraumbüros und einem repräsentativen Vorstandsbereich erstellt. Im Zuge der erforderlichen brandschutztechnischen Ertüchtigung sollten die gesamte technische Ausstattung und der Innenausbau erneuert werden.
Für die innenräumliche Neugestaltung der Openspace- und Vorstandsgeschosse wurde eine unternehmensspezifische Raumidentität konzipiert, die auf raumpsychologischen Ge- sichtspunkten und einergemeinsam mit Otto erarbeiteten Firmencharakteristik basiert. Die Betonung von Raum-, Farb- und Lichtschwerpunkten dient als Basis für die Visualisierung der Firmencharakteristik. Das Farbspektrum unterstützt die Mitarbeiter bei Konzentration, Empathie und Aktivität. Der Wechsel zwischen konzentrativen, kommunikativen und entspannenden Atmosphären erleichtert den Stressabbau.

Leistung: Architektur
Auftraggeber: Otto GmbH & Co. KG

Fotos: Mark Seelen Photography