projekte

Verwaltungsgebäude Boltze, Braak

Das neue Verwaltungsgebäude mit integriertem Showroom bietet Platz für ca. 120 Mitarbeiter. Das Gebäude gliedert sich in einen öffentlichen, einen halböffentlichen und einen privaten Bereich. Vom Vorplatz und ebenerdigen Zugang zum Gebäude betritt man das Foyer und den Empfang. Von hier aus sind alle öffentlichen Funktionen wie Showroom, Be- sprechungsräume, Poststelle und die Kantine mit Außenbereich zu erreichen. Über eine großzügige Freitreppe erschließt sich das erste Obergeschoss. Dort befinden sich ausschließlich Büros und die den Büros zugeordneten Neben- und Besprechungsräume. Die Büroflächen umschließen ringförmig die zentral gelegene Kommunikationszone. Diese wird als „Open Space“ Zone genutzt, bis auf die aus brandschutztechnischen Gründen notwendigen Glaswände wurde weitestgehend auf Bürotrennwände verzichtet. Den Schallschutz, die Kühlung, die Lüftung und das Heizen übernehmen die in jeder Ausbauachse von ca. eineinhalb Metern angeordneten Hybritdeckensegel.
Die Kommunikationszone in der Kernzone des Obergeschosses ist an der Flurzone gelegen. Sechs Oasen mit hoher Aufenthaltsqualität sind jeweils einem Lichthof zugeordnet. Besprechungsräume und sonstige Nebenräumen liegen ebenfalls in der Kernzone. Die Besprechungsräume öffnen sich ebenfalls zu den Lichthöfen und sind teilweise auch zu den Fluren verglast. Die Erdgeschoss Fassade ist im Bereich des Foyers raumhoch verglast, im Bereich des Showrooms ist die komplette Fassade mit Industriegläsern verkleidet. Das Obergeschoss ist mit einer Blechfassade ausgeführt welche durch unterschiedlich breite und raumhohe Fenster rhythmisiert wird. Das Gebäude wurde so ausgeführt, dass eine Erweiterung in Richtung Nordwest jederzeit möglich.

Ansicht Verwaltungsgebäude

Leistung: Architektur LPH 2-7, tw. 8
Fertigstellung: 2014
Bauherr: Kommanditgesellschaft Malbo Warenhandels-gesellschaft mbH
Wettbewerb: bof architekten

Fotos: Christoph Edelhoff, Kiel