projekte

Beuth Hochschule für Technik, Berlin

Mit einem schlüssigen Konzept konnte sich agn im VgV-Verfahren durchsetzen und erhielt zu Jahresbeginn 2017 den Generalplanungsauftrag für das erste große BIM-Projekt des Berliner Senats: die Nachnutzung des Flughafengebäudes A in Berlin-Tegel. Nach Beendigung des Flugbetriebs auf dem Flughafen Tegel will der Senat das 460 Hektar große Flughafengelände zu einem Forschungs und Industriepark für urbane Technologien, der sogenannten „Urban Tech Republic“, entwickeln. Es gibt einen hohen Bedarf an Freiraum-Laboren für Fachbereiche wie erneuerbare Energien, E-Mobility und urbane Pflanzenforschung. Größter Nutzer des Terminals ist die Beuth-Hochschule für Technik, die bestimmte Studien- bereiche der Hochschule an dem Standort ansiedeln möchte, um Synergien mit den dort anzusiedelnden Unternehmen zu entwickeln. Dazu muss das Flughafengebäude Terminal A umfassend saniert und umgebaut werden.

Leistung: Generalplanung
Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin

Visualisierung: agn