projekte

Altenpflegeheim, Hopsten

Der zweigeschossige, quadratisch angelegte Zweiflügelbau mit Flachdach und traditioneller Backsteinfassade ergänzt das Ortsbild. Um einen zentralen Wohnhof sind sämtliche Funktionen und Räume angeordnet, darunter Gemeinschafts-bereiche wie Therapie- oder Speiseräume und 56 Einzelzimmer mit Bad.
Große Fenster und teils raumhohe Verglasungen bringen viel Tageslicht sowohl in die 18 bis 23 Quadratmeter großen, teilmöblierten und behindertengerechten Zimmer als auch in die Gemeinschaftsräume.
Vom Eingangsbereich mit Empfangstheke, Büro und Ruhezonen erschließen sich die Kapelle und die Cafeteria mit großer Terrasse und angrenzendem Aufenthaltsbereich. Schiebetüren öffnen sich zum Innenhof mit überdachter Loggia, Springbrunnen und altem Baumbestand.

Ansicht Altenpflegeheim, Hopsten
Ansicht Innenhof
Ansicht Eingansgberiech innen

Leistung: Generalplanung
Fertigstellung: August 2004
Bauherr: Mathias-Spital Rheine

Fotos: Giulio Coscia, Mönchengladbach