projekte

Bürogebäude, Ibbenbüren

Der Neubau im Park setzt das Konzept des weißen und verketteten Ensembles fort. L-förmig fügt sich der eingeschossige Pavillon an den Bestand. Ein gläserner Steg im Westen bildet den Hauptzugang und komplettiert die kompakte ringförmige Erschließung. Sieben „Kabinette“ zum ruhigen Innenhof schaffen Raum für bis zu sechs Arbeitsplätze eines Projektteams an einer gemeinsamen „Werkbank“, die dank raumhoher schallabsorbierender Trennwände, eines textilen Bodenbelags und der abgehängten Akustikdecke bei aller Offenheit und Helligkeit konzentriertes Arbeiten ermöglicht. Drei weitere Kabinette mit je vier Plätzen nach Süden sind flexibel zuschaltbar und ergänzen die Gemein-schaftsflächen wie Besprechungs- und Planprüfungsräume, Archiv und Plotter-/Kopierraum sowie Teeküche. Das energietechnische Konzept zeichnet sich durch die Kombination einfacher, wartungsfreier Elemente – Erdwärme (Erdsonden und Erdluftregister), Betonkernaktivierung und PCM, präsenz- und helligkeitsgesteuerte Beleuchtungs-einrichtung – aus.

Ansicht agn Niederberghaus & Partner GmbH

Leistung: Generalplanung
Fertigstellung: Juli 2010
Bauherr: agn Niederberghaus & Partner GmbH
DGNB-Zertifikat: Gold

Foto: Jörg-Albano Müller

Ansicht Neubau agn3
Ansicht Blick aus dem Innenhof
Ansicht Blick in die Kabinette
Ansicht Arbeitsplätze